Gesellschaft für Gegenwartskunst Augsburg e.V.

Die Gesellschaft für Gegenwartskunst ist ein seit 1993 bestehender, gemeinnütziger Verein mit Sitz in Augsburg. Unser Engagement richtet sich auf die Förderung zeitgenössischer Kunst, mit Schwerpunkt Arbeiten auf Papier, und die Organisation jährlicher Ausstellungen. Über die Artothek sind wir in Augsburg dauerhaft mit Gegenwartskunst zum Ausleihen vertreten.
Ausstellungen Artothek
image
Ausstellung 2022

Nacktheit der Zeichnung

Arbeiten in Schwarz auf Weiss von Beckmann bis Warhol

Die in Kooperation mit dem H2 stattfindende Ausstellung zeigt 90 Arbeiten von fast 30 Künstlern deren Werke den Zeitraum von mehr als einem Jahrhundert mit großen Ereignissen umfassen. Allen gemeinsam ist der weitgehende Verzicht auf Farbe. Doch gerade in diesem scheinbaren Verzicht liegt der große Reiz: Eine Konzentration auf Form, Fläche und Linie, die sich zur Gesamtheit der Arbeit verdichtet.

30.09. bis 04.12.2022 Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr H2 im Glaspalast, Augsburg
Mehr Infos
Jahresausstellung 2022

Wolf Noack

Gustav Mahler. Und die Natur.

Ab dem 21. September zeigt der in Wien geborene und in Augsburg lebende Künstler Wolf Noack eine Reihe neuer, großformatiger Werke im Kongress am Park. Die von den Symphonien und dem Leben Mahlers und dessen Verbindung zur Natur inspirierten Malereien sind bis Juni 2023 zu sehen.

Vernissage: 21. September 2022, 18:00 Uhr Laufzeit bis Juni 2023 Kongress am Park, Augsburg
Mehr Infos
image
image
Finissage 2022

Ines Roller

Aufgetaucht

In der Ausstellung zeigte die Augsburger Künstlerin Ines Roller seit Juli 2020 neue Malereien auf Leinwand aus der Serie "Aufgetaucht". Wie die Künstlerin auf der Ausstellungsseite einprägsam beschreibt, sind einige der Werke auch durch die Pandemie-Zeit geprägt, während der sie entstanden. Der Abschluss der Ausstellung kann nun knapp zwei Jahre später wieder im Kongress am Park stattfinden.

Finissage: 21. Juli 2022, 18:00 Uhr Kongress am Park, Augsburg
Mehr Infos
Studioausstellung 2020

Ena Oppenheimer

Spheres

"Die Welt hat viele Mitten, eine für jedes Wesen, und um ein jedes liegt sie in eigenem Kreise."
(Thomas Mann, Josef und seine Brüder).

In der ersten Artothek-Studioausstellung der GfG in diesem Jahr, zeigt die München lebende Künstlerin Ena Oppenheimer eine Reihe neuer Arbeiten auf Papier. Bild: Crossroads, 2019, 50 x 65 cm, Öl auf Papier.

Vernissage: 06. Februar 2020, 18:30 Uhr Ab 07. Februar 2020 H2 im Glaspalast, Augsburg
Mehr Infos
Werk Ena Oppenheimer
Karte zur Ausstellung Enna Oppenheimer und Stefan Schrammel

Exposé

zur Ausstellung

In dieser Dokumentation zur Ausstellung "Spheres" hat die Künstlerin Abbilungen ausgewählter Arbeiten, Medienberichte und Eindrücke der Vernissage für Sie zusammengestellt.

Exposé herunterladen
image
Studioausstellung 2019

Georg Bernhard

Zeichnen mit dem Messer

Zu Ehren von Georg Bernhard, der dieses Jahr seinen 90. Geburtstag feiert, stellt die GfG in einer Studioausstellung im H2 eine Reihe neuer Werke des Künstlers aus. Der 1929 in Augsburg geborene und vielfach ausgezeichnete freie Künstler, zeigt diesmal unter dem Titel "Zeichnen mit dem Messer" eine Auswahl an Collagen aus verschiedenen Materialien auf antiquarischen Buchdeckeln.

Vernissage: 14. November 2019, 18:30 Uhr 15. November 2019 - 19. Januar 2020 H2 im Glaspalast, Augsburg
Jahresausstellung 2019

Kotek 1955 - 2011

Malerei auf Papier

Die diesjährige Jahresausstellung ist den Werken der Künstlerin Kotek gewidmet. In eine Retrospektive werden Werke der 2015 verstorbenen Augsburger Künstlerin, die bei Daniel Spoerri in München studiert hat, gezeigt. Alle gezeigten Werke sind Arbeiten auf Papier aus den Jahren 2008 bis 2009.

Vernissage: 24. Juni 2019, 18:00 Uhr 25. Juni 2019 - Juni 2020 Kongress am Park, Augsburg
image