Gesellschaft für Gegenwartskunst Augsburg e.V.

Die Gesellschaft für Gegenwartskunst ist ein seit 1993 bestehender, gemeinnütziger Verein mit Sitz in Augsburg. Unser Engagement richtet sich auf die Förderung zeitgenössischer Kunst, mit Schwerpunkt Arbeiten auf Papier, und die Organisation jährlicher Ausstellungen. Über die Artothek sind wir in Augsburg dauerhaft mit Gegenwartskunst zum Ausleihen vertreten.
Ausstellungen Artothek
Studioausstellung 2007

Joerg Maxzin

Im Rahmen einer Studioausstellung in der Artothek werden ausgewählte Arbeiten des 1965 in Augsburg geborenen Künstlers Joerg Maxzin vorgestellt.

November 2007 Artothek im H2, Glaspalast, Augsburg
Mehr Infos
image
image
Ausstellung 2007

"on paper!"

Amerikanische Zeichnungen ab 1960

Wesentliche Impulse für die europäische Kunst gehen bis heute von amerikanischen Künstlerinnen und Künstlern aus. Diese Ausstellung zeigt eine Auswahl amerikanischer Künstler, die mit Papier arbeiten und beleuchtet die vielen Facetten, den Reichtum und die eigenständige Bedeutung der Papierarbeit in der amerikanischen Kunst der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts.

8. Mai - 10. Juni 2007 Toskanische Säulenhalle, Zeughaus, Augsburg
Mehr Infos
Ausstellung 2006

Thomas Werner

Jupiter

Das letzte sinfonische Werk von Wolfgang Amadeus Mozart, die Sinfonie Nr. 41 C-Dur KV 551 - "Jupiter" - ist das Thema unserer Ausstellung. Der in Frankfurt lebende Künstler Thomas Werner zählt zu den wichtigsten Vertretern der deutschen Malerei und hat für diese Ausstellung 42 Arbeiten auf Papier geschaffen, die sich inhaltlich mit dem Werk Mozarts auseinandersetzen.

15. Mai 2006 16. Mai - 25. Juni 2006 Toskanische Säulenhalle, Zeughaus, Augsburg
Mehr Infos
image
image
Information

Die Artothek ist umgezogen

Seit dem 6.Juni 2006 finden Sie die GfG Artothek im H2, Zentrum für Gegenwartskunst im Glaspalast Augsburg.

Zur Webseite der Artothek
Ausstellung 2005

"Utopie Frieden"

& Erweiterung der Artothek

Seit 1998 gibt es in Augsburg eine öffentlich zugängliche Artothek, getragen von der GfG. Zusammen mit dem BKK und den Städtischen Kunstsammlungen wurde eine Ausstellung in der Toskanischen Säulenhalle mit dem Titel "Utopie Frieden" organisiert, in deren Rahmen auch die zur Erweiterung der Artothek ausgewählten Werke gezeigt werden.

3. Juni - 26. Juni 2005 Toskanische Säulenhalle, Zeughaus, Augsburg
Mehr Infos
image
image
Ausstellung 2004

Huber & Kotek

Come to where the painting is ...

Monika Huber und Kotek arbeiten unbeeindruckt von allen Modeströmungen an Bildern. Ausgewählte Arbeiten ihrer unterschiedlichen Positionen der Malerei treffen in dieser Ausstellung aufeinander der GfG aufeinander.

28. Mai - 15. Juli 2004 Toskanische Säulenhalle, Zeughaus, Augsburg
Mehr Infos
Information

10 Jahre GfG

Festakt am 27. Januar 2004

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Gesellschaft für Gegenwartskunst in Augsburg fand am 27. Januar 2004 ein Festakt in den Räumen der Parfümerie Naegele statt.

Mehr Infos
image
image
Ausstellung 2003

Manuel Ocampo

"Wunderkammer"

Mit Manuel Ocampo zeigen wir einen Künstler, der bewusst mit Befindlichkeiten arbeitet. Ocampo vermeidet nichts, er spricht die Dinge dort an, wo wir uns abwenden wollen. Mit einem Zyklus von 40, eigens für die Ausstellung geschaffenen Arbeiten, nimmt er unter dem Titel "Wunderkammer" Bezug auf die große Zeit Augsburgs, die Renaissance, in der hier solche Raritäten- und Kuriositätenkabinette gepflegt wurden.

Vernissage: 6. Mai 2003 7. Mai - 15. Juni 2003 Toskanische Säulenhalle, Zeughaus, Augsburg
Mehr Infos
Ausstellung 2002

GfG Artothek

Bestand und neue Arbeiten

Seit Januar 1998 betreibt die Gesellschaft für Gegenwartskunst e.V. die Artothek Augsburg. Erfreulicherweise können wir seit der Gründung Kunstinteressierte auf breiter Front ansprechen. Die neue aufgenommenen Arbeiten werden mit einer wöchentlich wechselnden Auswahl des Bestandes ab dem 8. Mai in der Toskanischen Säulenhalle, Augsburg, ausgestellt.

3. Mai - 30. Juni 2002 Toskanische Säulenhalle, Zeughaus, Augsburg
Mehr Infos
image
image
Ausstellung / Installation 2001

"Die Offene Bibliothek"

von Clegg & Guttmann

Ab dem 5. Juli 2001 zeigen die Städtischen Kunstsammlungen und die Gesellschaft für Gegenwartskunst in einem Gemeinschaftsprojekt die Installation "Die Offene Bibliothek" von Clegg & Guttmann. In der neuen Galerie im Höhmannhaus findet parallel eine Ausstellung statt.

Ab 5. Juli 2001 Neue Galerie im Höhmannhaus Hofgarten, Augsburg
Mehr Infos
Ausstellung 2000

Georg Baselitz

"Ade Nymphen"

Die Gesellschaft für Gegenwartskunst e. V. stellt in der Toskanischen Säulenhalle im Zeughaus regelmäßig maßgebliche zeitgenössische Künstler aus. Zum zweiten Mal nach 1993 konnte wieder mit Georg Baselitz einer der großen Maler der Gegenwart für eine Schau gewonnen werden. Die nun gezeigten Arbeiten sind aus der jüngsten Schaffensperiode und sehr persönliche Zeugnisse.

11. Mai - 11. Juni 2000 Toskanische Säulenhalle, Zeughaus, Augsburg
Mehr Infos
image
image
Ausstellungen 1994 - 1997

Ausstellungen der GfG

von 1994 bis 1997

Eine Zusammenfassung der durch die GfG organisierten Ausstellungen aus den Jahren 1994 bis 1997 mit verschiedenen Künstlern wie Günther Förg, A.R. Penck, Nikolaus Gergart oder Tony Cragg.

Mehr Infos